Datenschutz

Verantwortlich gemäß Art. 13 Abs. 1 DSGVO

Deutsche Ölwerke Lubmin GmbH
Freesendorfer Weg 4
17509 Lubmin
038354 1795-30
038354 1795-79

Handelsregister:
Amtsgericht Stralsund HRB 8357

USt-ID-Nr.:
DE277158456

Datenschutzbeauftragter

ASD ArbeitsSicherheitsDienst GmbH
Steinbeckerstraße 1
17489 Greifswald

Grundsätze für die Verarbeitung Ihrer Daten

Orientiert an der neuen Datenschutzgrundverordnung verarbeiten wir gemäß Art. 5 der DSGVO personenbezogene Daten auf rechtmäßige Weise, nach Treu und Glauben und in einer für Sie nachvollziehbaren Weise. Die gesammelten Daten werden dem Zwecke angemessen auf ein notwendiges Maß beschränkt und für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke erhoben.

Warum sammeln und verarbeiten wir Ihre Daten?

Grundsätzlich nutzen wir Ihre Daten zum Analysieren des Nutzungsverhaltens, um unsere Internetseite sukzessive zu verbessern und künftig die Bedienung unserer Internetseite und das Auffinden von Inhalten zu erleichtern. Personenbezogene Daten, die Sie bspw. in unserem Kontaktformular eingeben, werden zur eindeutigen Zuordnung Ihrer Person und der Möglichkeit, mit Ihnen in Kontakt zu treten, genutzt.

Dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten?

Beim erstmaligen Besuch unserer Internetseite haben Sie die Möglichkeit, das Erheben und Verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten zu untersagen und unsere Internetseite zu verlassen.
In diesem Fall werden keinerlei Daten erhoben, verarbeitet oder gespeichert. Mit Einwilligung ist die Verarbeitung nach Art. 6 der DSGVO für einen oder mehrere Zwecke rechtmäßig. Sie haben nach Art. 7 Abs. (3) DSGVO die Möglichkeit und das Recht diese Einwilligung jederzeit zu wiederrufen. Richten Sie in diesem Fall eine Nachricht an datenschutz@dol-oil.de.

Welche Daten sammeln wir von Ihnen?

Zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens und Statistik:

  • Datum, Uhrzeit und Dauer Ihres Besuchs
  • IP-Adresse zur groben Erfassung Ihres Standortes (Land, Bundesland und ggf. Ballungsraum)
  • Adresse der Webseite, von der Sie u. U. weitergeleitet wurden
  • Gerätespezifische Informationen, wie Browser, Bildschirmgröße, Gerätetyp oder Betriebssystem
  • Unterseiten, die von Ihnen aufgerufen wurden
  • Mausführung, zur Auswertung der Intensität benutzter Seitenelemente

Kontaktformular:

  • Name, zur Identifizierung Ihrer Person
  • E-Mail-Adresse, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können
  • Passwort, verschlüsselt und von uns nicht einsehbar

Newsletter:

  • E-Mail-Adresse, um den Newsletter an Sie verschicken zu können

Online-Bewerbung:

  • Anrede, Vorname und Nachname
  • E-Mail
  • Telefonnummer
  • Straße, PLZ und Wohnort
  • Angaben zur Ausbildung, Berufserfahrung und Qualifikation

Wer hat Zugriff auf Ihre Daten?

Ihre personenbezogenen Daten wie Name oder E-Mail-Adresse werden zeitlich begrenzt, isoliert und vertraulich einem dem Zwecke angemessenen Personenkreis zur Verfügung gestellt. Daten zur Nutzerführung werden anonymisiert und mit anderen Nutzerdaten gruppiert zu Statistikzwecken dem Marketing zur Verfügung gestellt. Für Fragen richten Sie eine E-Mail an marketing@dol-oil.de.

Wo werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre Daten werden auf sicheren Servern bei vertraulichen Anbietern in Deutschland gespeichert.
Nähere Auskünfte zum Anbieter und zur Art der Speicherung teilen wir Ihnen auf Anfrage unter datenschutz@dol-oil.de gerne mit.

Wiederrufen und Löschen

Gemäß Art. 21 DSGVO können Sie jederzeit das Sammeln und Verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten verbieten. Entziehen Sie uns die zuvor erteilte Einwilligung, in dem Sie uns eine E-Mail mit entsprechendem Inhalt an datenschutz@dol-oil.de schicken. Auch das Einsehen (Art. 15 DSGVO) oder Löschen (Art. 17 DSGVO) bereits gesammelter Informationen ist bei Anfrage an gleiche E-Mail-Adresse möglich.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sie können Informationen wie Benutzernamen, Passwort, E-Mail oder Adresse speichern. Wir verwenden Cookies nicht direkt, sondern benötigen die Möglichkeit der Nutzung, um Analyse-Tools, wie Google Analytics, verwenden zu können.

Alle Texte, Bilder und weiteren hier veröffentlichten Informationen unterliegen dem Urheberrecht des Anbieters, soweit nicht Urheberrechte Dritter bestehen. In jedem Fall ist eine Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe ausschließlich im Falle einer widerruflichen und nicht übertragbaren Zustimmung des Anbieters gestattet. Die Inhalte der Webseite werden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann keine Garantie für Aktualität und Vollständigkeit übernommen werden.

Datenschutzerklärung über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Google Analytics:

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Jobboard

Die Deutsche Ölwerke Lubmin GmbH (nachfolgend [Kunde] genannt) legt Wert auf den Schutz personenbezogener Daten von Bewerbern, Mitarbeitern und allen sonst mit uns verbundenen Dritten. [Kunde] verarbeitet persönliche Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden gemäß den Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Bundesrepublik Deutschland.

1. Zweck der Datenerfassung

[Kunde] nutzt Ihre persönlichen Daten im Allgemeinen, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. [Kunde] möchte aber auch Ihre Stellensuche erleichtern. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Angaben vertraulich behandelt werden. Die hier eingegebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl verarbeitet und genutzt.

2. Welche Daten werden erfasst?

Bei einer Bewerbung erfragen wir personenbezogene Daten (Name, Adresse, E-Mail). Zudem werden bei Bedarf positionsbezogene Fragen gestellt.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten nicht anonym gespeichert werden, sondern der Personalabteilung und den für die Position relevanten Stellen zugänglich sind.

3. Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies.

4. IP-Adressen

Wir speichern alle Internet-Protokoll-Adressen (IP-Adressen) in unseren Logfiles im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Wir erstellen anonyme Statistiken zur Erfassung der Besucheranzahl auf unserer Webseite (Traffic), fertigen aber keine individuellen Nutzerprofile an und verbinden diese auch nicht mit persönlich zuzuordnenden Informationen.

5. Bewerbungsinformationen

Mit Ihrer Bewerbung versichern Sie, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen der Wahrheit entsprechen. Jede Falschaussage oder Auslassung kann einen Grund für eine Absage oder spätere Entlassung darstellen. Die Teilnahme an diesem Online-Bewerbungsverfahren ist im Übrigen auch ohne Leistung einer Unterschrift formell gültig.
Wir suchen die besten Bewerber, unabhängig von Rasse, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Wir benötigen von Ihnen keine Informationen, die nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz nicht verwertbar sind. Bitte leiten Sie uns auch keine vertraulichen Interna oder gar Betriebsgeheimnisse Ihres ehemaligen oder gegenwärtigen Arbeitgebers weiter. Bitte machen Sie außerdem keine unnötigen Angaben zu:

  • Krankheiten
  • Schwangerschaft
  • ethnischer Herkunft, politischen Anschauungen, philosophischen oder religiösen Überzeugungen, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, körperlicher oder geistiger Gesundheit oder Sexualleben
  • verleumderischen oder ehrenrührigen Informationen
  • Informationen, die nichts mit dem Tätigkeitsprofil zu tun haben

6. Wer verarbeitet die Daten?

Eine Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt lediglich zweckgebunden im Rahmen der Auftragsverarbeitung nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften an Stellen, die z.B. unsere Server betreiben oder bestimmte Dienstleistungen erbringen. Diese Stellen befinden sich in Deutschland und sind durch vertragliche Pflichten und Datenschutzweisungen zum datenschutzgerechten Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

7. Mit wem teilen wir Ihre persönlichen Daten?

Die Informationen, die Sie uns mitteilen, werden vertraulich behandelt und nur an diejenigen Personen weitergegeben, die mit einem konkreten Bewerbungsverfahren befasst sind. Ihre persönlichen Daten werden erst nach Ihrer separaten, expliziten Einwilligung weitergegeben.

8. Datensicherheit

Wir schützen unsere Daten mit Maßnahmen zur Datensicherheit, die dem gegenwärtigen gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und dem Stand der Technik entsprechen (u.a. Firewalls, Virenscanner, Intrusion Detection Software). Wir empfehlen Ihnen dennoch, von Dokumenten, die für Sie wichtig sind, Sicherheitskopien zu erstellen.

9. Störungen

[Kunde] gibt keine Gewähr für die ständige Verfügbarkeit der Karriereseiten.

10. Änderung der Datenschutzerklärung

Falls wir uns entscheiden, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung zu ändern, werden wir diese Änderungen auf unserer Homepage bekanntgeben.

11. Fragen und Anregungen zum Datenschutz

Falls Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Bewerbung

Wenn Sie sich bei uns online bewerben, erheben und verarbeiten wir die nachfolgend aufgezählten persönlichen Daten:

  • Kontaktdaten (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail)
  • Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate u.ä.)

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unseres Unternehmens. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen weitergeleitet. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.
Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich automatisch drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind. Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.
Sollten wir Ihnen keine aktuell zu besetzende Stelle anbieten können, jedoch aufgrund Ihres Profils der Ansicht sein, dass Ihre Bewerbung eventuell für zukünftige Stellenangebote interessant sein könnte, werden wir Ihre persönlichen Bewerbungsdaten zwölf Monate lang speichern, soweit Sie bei Absenden der Bewerbung in diese Speicherung eingewilligt haben. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.